Vortrag: Frauen und Rente – Wie bin ich abgesichert?

Frauen und Rente – Wie bin ich abgesichert?

Die Rentenvorsorge für Frauen ist am Dienstag, 18. Oktober Thema eines Vortrages von Edith Sauerbier im Rathaus der Verbandsgemeinde Pellenz in Plaidt.

Um Kinder-Erziehung oder die Pflege von Angehörigen kümmern sich meist immer noch Frauen und haben dadurch häufig unterbrochene Erwerbsbiografien. Sie arbeiten vermehrt in Teilzeit, Minijobs und arbeiten oft in schlechter bezahlten Berufen. Die Folge: ihrer Rente ist entsprechend niedrig und es kommt vermehrt zu Altersarmut bei Frauen.

Edith Sauerbier, Gewerkschaftssekretärin des DGB Region Koblenz, wird in ihrem Impulsreferat Faktoren benennen, die zur Altersarmut beitragen und wirft einen kurzen Blick auf die aktuellen Rentenhöhen, die deutlich machen, was Frauen erwartet. Zum Abschluss wird sie Ansätze benennen, die der Altersarmut entgegenwirken können.

Sie spricht mit der Veranstaltung vor allem Frauen an, die im erwerbsfähigen Alter sind und ihre berufliche Lebensplanung noch verändern können, um die zu erwartende Rente positiv zu beeinflussen.


Termin:                               Dienstag, 18. Oktober 2022, 18.00 Uhr.
Veranstaltungsort:           Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Pellenz, Rathausstraße 2-4, Plaidt.
Anmeldung:                      Iris Betzing, Gleichstellungsbeauftragte der VG Pellenz
                                                Tel.: 0 26 32 / 299 112
                                                E-Mail: gleichstellung@pellenz.de

Der Eintritt ist frei.