Anwärterinnen starten bei der VG Pellenz ins 2. Einstiegsamt


Die aus Winningen stammende Sarah Magnus ist 18 Jahre und startet nach ihrem Fachabitur nun in ihren Ausbildungsberuf zur Verwaltungswirtin. Den gleichen Beruf strebt Jessica Jungmann aus Andernach an. Sie ist 25 Jahre und hat bis zu ihrem Wechsel als gelernte Kauffrau für Büromanagement bei der Stadtverwaltung Andernach gearbeitet.

Die zweijährige Ausbildung bietet ihnen die Möglichkeit, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Die Ausbildung beinhaltet im Wechsel insgesamt elf Monate theoretische Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz und 13 Monate praktische Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Pellenz.
In den Praxisphasen lernen sie die verschiedenen Aufgaben der Verwaltung kennen. Dabei werden sie jeweils für mehrere Monate den unterschiedlichen Abteilungen der Verwaltung zugeteilt und erlangen dort tiefergehende Einblicke, sammeln Erfahrungen und werden das Gelernte selbständig in die Praxis umsetzen. Demgegenüber stehen die Lehrgänge, in denen sie zur Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz nach Mayen abgeordnet werden. In dieser Zeit erfolgen Lehrveranstaltung nach einem festen Lehrplan und in festen Gruppen. Nach erfolgreich abgelegter Laufbahnprüfung wird den beiden jungen Frauen dann in zwei Jahren die Berufsbezeichnung "Verwaltungswirtin" verliehen.

„Wir wünschen unseren neuen Mitarbeiterinnen viel Erfolg, Freude an der Ausbildung in unserem Haus und einen guten Start in ihre Ausbildung“, begrüßt Büroleiter Oliver Fender die Auszubildenden.

 

Detaillierte Informationen zu einer Ausbildung oder einem Praktikum bei der Verbandsgemeindeverwaltung finden Interessierte auf der Homepage der Verbandsgemeinde Pellenz (www.pellenz.de).