Ein sehenswerter Blickfang im Rathaus der Verbandsgemeinde Pellenz


Das Rathaus der Verbandsgemeinde Pellenz in Plaidt vereint gekonnt Funktionalität und Ästhetik. Optische Highlights des modernen Verwaltungsgebäudes sind das großzügige Foyer, der lichtdurchflutete Ratssaal sowie der kunstvoll gestaltete Innen­hof. Ein weiterer Blickfang für die Besucher des Rathauses befindet sich im Treppenhaus zwischen dem Erdgeschoss und dem Obergeschoss. Dort wurde vor rund einem Jahr eine beleuchtete dreiteilige Fotoinstallation an der Wand angebracht. Zu sehen war zunächst ein Sonnenaufgang über der Pellenz. Seit einigen Wochen können Rathausbesucher und Verwaltungsmitarbeiter ein neues Motiv bewundern: Eine sommerliche Impression mit dem Korretsberg, dem Plaidter Hummerich sowie dem Neuwieder Becken im Hintergrund.

Fotografiert wurde die farbenfrohe Landschaftsaufnahme von Klaus-Peter Kappest, einem renommierten Fotografen, der im Sauerland lebt. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Tourismusfotografie. Im Auftrag des Zweckverbandes Ferienregion Laacher See bereiste Klaus-Peter Kappest im Sommer 2018 unter anderem die Ver­bandsgemeinde Pellenz, um touristische Sehenswürdigkeiten professionell zu fotografieren. Neben der sommerlichen Impression aus der Pellenz, die aktuell als dreiteilige Fotoinstallation im Rathaus der Verbandsgemeinde zu sehen ist, entstand damals auch die Aufnahme mit dem Sonnenaufgang über der Pellenz.

Rund ein Jahr, nachdem die Fotoinstallation im Treppenhaus des Verwaltungsgebäudes der Verbandsgemeinde Pellenz angebracht wurde, zieht Bürgermeister Klaus Bell ein erstes positives Fazit: „Die beleuchtete dreiteilige Fotoinstallation mit wechselnden Motiven aus unserer Region ist ein sehenswerter Blickfang, der von den Besuchern des Rathauses sehr gut angenommen wird. Zur positiven Wahrnehmung tragen maßgeblich die hervorragenden Landschaftsaufnahmen bei, die Klaus-Peter Kappest in unserer Verbandsgemeinde fotografiert hat.“

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.