Aufgabenschwerpunkte:

  • Erhebung und Berechnung von Abwassergebühren einschließlich Niederschlagswassergebühren
  • Erhebung und Berechnung von Erschließungsbeiträgen
  • Kundenbetreuung Fäkalschlammentleerung / Kleinkläranlagen

 

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
  • gute EDV-Kenntnisse und sicher Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
    (wünschenswert: Kenntnisse in der Fachsoftware „KIS“)
  • eine selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit und Teamfähigkeit


Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • ein Arbeitsverhältnis auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie eine Eingruppierung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TVöD
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsentgelt
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungsmöglichkeiten


Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Schulz gerne telefonisch (02632/299-110) oder per E- Mail (michael.schulz@pellenz.de) zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden erbeten bis zum 11. Dezember 2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Pellenz
Sachgebietsgruppe 1.1 -Personal u. Organisation-
Rathausstraße 2-4
56637 Plaidt

oder per E-Mail an verbandsgemeinde@pellenz.de.

Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden sonst unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet.