Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Kitasozialarbeit


Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung in erziehungs- und familienrelevanten Fragen
  • Beratung in Gesundheitsfragen
  • bedarfs- und ressourcenorientierte Einzelfallberatung (Case Management) von Familien und Mitarbeitern (m/w/d) der Kindertageseinrichtungen
  • Unterstützung von Familien bei Antragsstellungen und eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen der Jugendhilfe
  • Etablierung von Netzwerken zur Elternbildung in den einzelnen Sozialräumen
  • eigenverantwortliche Durchführung von Bildungs- und Unterstützungsangeboten für Familien

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrung in Beratungsprozessen
  • Erfahrung und Kompetenz im Arbeitsfeld der frühkindlichen Bildung
  • Erfahrung im Aufbau von sozialräumlichen Netzwerken
  • Teamkompetenz, gute Organisations- und Planungsfähigkeiten, gute EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität und Mobilität
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten auf der Grundlage des Konzeptes und des Leitbildes des Kommunalen Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen und vielseitigen kommunalen Träger der Jugendhilfe
  • sehr gutes Betriebsklima
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Teamsupervision und Coaching

Eine Eingruppierung kann bis zur Entgeltgruppe S 11 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) erfolgen. Für schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden erbeten bis zum 11. November 2021 schriftlich an die

Verbandsgemeindeverwaltung Pellenz
Sachgebietsgruppe 1.1 - Personal und Organisation
Rathausstraße 2-4
56637 Plaidt

oder per E-Mail als eine PDF-Datei an verbandsgemeinde@pellenz.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Fender gerne telefonisch (02632/299-100) oder per E-Mail (oliver.fender@pellenz.de) zur Verfügung.

Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden sonst unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet.