Vier Monate Corona-Schnelltest Drive-In Mendig-Pellenz


Die unzähligen Stunden, die die Helfer in den letzten vier Monaten in den Corona-Schnelltestzentren absolviert haben, lassen sich kaum beziffern. „Allein im Corona-Schnelltest Drive-In Mendig-Pellenz waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeinde Pellenz fast 400 Stunden für die reine Testzeit auf freiwilliger Basis im Einsatz. Hinzu kommen die Zeiten für An- und Abfahrt sowie Vor- und Nachbereitung. Zudem etwa 80 Stunden im Backoffice, um den wöchentlichen Einsatzplan zu koordinieren“, rechnet Stephan Ristow, Fachbereichsleiter Bürgerdienste der Verbandsgemeinde Pellenz, vor.

Dabei wurden ca. 5.000 Tests durchgeführt. Drei Testungen waren positiv. Das Testangebot wurde dabei flexibel an die jeweilige Nachfrage angepasst.

„Das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war hervorragend, gerade auch das der jüngeren Generation. Natürlich gilt dies auch für die Kolleginnen und Kollegen der Verbandsgemeindeverwaltung Mendig uns das Team des Deutschen Roten Kreuzes“, dankt Klaus Bell, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, allen Beteiligten.

Alle aktuellen Testmöglichkeiten und Öffnungszeiten auf www.pellenz.de