Brandschutzwoche in der Kita Saffig


All diese Fragen wurden in der diesjährigen Brandschutzwoche der kath. Kindertagesstätte Mariengarten in Saffig unter der Trägerschaft der Katholischen Kita gGmbH Koblenz von den Kindern und Erziehern – unterstützt durch die Brandschutzerzieher der Feuerwehr Pellenz – erarbeitet und ausführlich beantwortet.

Als Abschluss besuchten die zukünftigen Schulkinder 2020 die Freiwillige Feuerwehr in Saffig. Eingeteilt in zwei Gruppen begleiteten die Brandschutzerzieher die Kinder durch den Vormittag. Die Kinder hatten die Möglichkeit, das große sowie das kleine Löschfahrzeug von außen und innen zu begutachten.

Im eigenen Modellhaus der Feuerwehr konnten die Kinder sehen wie schnell sich der Rauch eines Brandes im gesamten Haus ausbreitet und wie er gestoppt werden kann. Außerdem erfuhren die zukünftigen „Schukis“ wie man sich in solch einem Notfall verhalten muss.

Die Kinder erlebten mit Experimenten wie sich aus „gutem Feuer“ schnell „böses Feuer“ entwickeln kann (Staubgasexplosion, Fettbrand). Ferner wurde gezeigt was passiert, wenn wir Batterien achtlos in die Mülltonne werfen.

Nachdem sich alle bei einem gemeinsamen Frühstück gestärkt hatten, demonstrierte Torben Stöver was alles zu einer Feuerwehrmannausrüstung gehört und zeigte uns die Rettung eines Kindes im Brandfall.

Zum Abschluss eines spannenden Vormittages konnten die Kinder noch ein ausgiebiges Bad im Übungsschaum nehmen.

Ein großes Dankeschön an Jessica Ley, Torben Stöver und Arndt Böhm für ihren Einsatz.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.