"angekommen - angenommen" in der Pellenz

Sie haben gerade Nachwuchs bekommen?

Dann können wir - die Verbandsgemeinde Pellenz, die Katholische Familienbildungsstätte Andernach e.V. und der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. - Ihnen mit unserem Projekt „angekommen - angenommen in der Pellenz“ einen Besuch anbieten.

Wir möchten Sie gerne in der Pellenz begrüßen und Ihnen zeigen, dass Sie hier bei uns angenommen sind! Erfahren Sie Wissenswertes für Familien und lassen sich über die bestehenden Angebote für Kinder und Familien informieren.

Wegen der Corona-Gefahr finden derzeit keine Besuche in den Familien statt. Besuchswünsche können angemeldet werden. Wenn die allgemeine Situation es zulässt, findet die Vermittlung statt. Selbstabholer können telefonisch einen Termin vereinbaren und die Begrüßungstasche im Bischof-Bernhard-Stein-Haus abholen.


Unser Angebot

Jährlich kommen Neubürger in der Pellenz an. Wir heißen Neugeborene mit einem Besuch willkommen und möchten, dass Sie sich angenommen fühlen.

Kurz nach der Geburt Ihres Kindes erhalten Sie von uns ein Schreiben mit dem Angebot eines Besuches. Selbstverständlich bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie unser Angebot annehmen wollen. Die Begrüßung findet nur nach Vereinbarung zeitnah nach der Geburt Ihres Kindes statt.

Durchgeführt werden die Besuche von geschulten Ehrenamtlichen. Diese kommen zur vereinbarten Zeit zu Ihnen nach Hause und überreichen Ihnen unsere Geschenktasche.

Die Tasche enthält schöne Willkommensgeschenke und viele nützliche Informationen: Sie erfahren Wissenswertes für Familien, wir informieren Sie über Angebote für Kinder und Familien. Sie erhalten wichtige Adressen und Informationen über die Pellenz, Eltern-Kind-Kurse, Krabbelgruppen sowie Beratungs- und Betreuungsangebote und andere Einrichtungen, die für Kinder und Eltern interessant sein können.



Keine Mitarbeiter gefunden.