WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN & DOWNLOADS

Webanwendung Starkregen- und Hochwasservorsorge VG Pellenz

Internetanwendung für Bürger zur Erfassung von Problemstellen und Maßnahmen in der VG Pellenz

 

Hochwasserrisikomanagement in Rheinland-Pfalz

Kompetenzzentrum Hochwasservorsorge und Hochwasserrisikomanagement mit Kartenmaterial des Landes RLP zu, Hochwassergefahren und – risikokarten

 

Starkregengefahrenkarten des Landes Rheinland-Pfalz

Die Starkregengefahrenkarten geben Hinweise auf die Konzentration von oberflächigem Wasserabfluss bei Starkregen aufgrund der Geländeneigung sowie auf überflutungsgefährdete Bereiche entlang von Tiefenlinien.

 

Private Bauvorsorge und Objektschutz, Hochwasserschutzfibel

Hochwasserschutzfibel / Objektschutz und bauliche vorsorge

 

Leitfaden Starkregen – Objektschutz und bauliche Vorsorge

Ungeachtet der Vorkehrungen kommunaler Akteure sind auch die privaten Haus- und Grundstückseigentümer dafür verantwortlich, Elementarschäden wirksam zu minimieren. Der Leitfaden zum Objektschutz und zur baulichen Vorsorge vermittelt Ihnen dafür wertvolle Hinweise

 

Naturgefahren erkennen – Elementar versichern (Herausgeber: Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität, Rhl.-Pfalz)

 

Elementarschadenversicherung Land RLP

Schäden durch Starkregen oder Hochwasser können existenzbedrohend sein. Bei Naturkatastrophen leistet der Staat nur bei denjenigen finanzielle Hilfe, die sich nicht gegen Elementarschäden versichern können. Jeder trägt somit selbst Verantwortung und sollte eine finanzielle Absicherung durch eine Versicherung oder Rücklagen sicherstellen.

 

Beratungstelefon Elementarschäden

Beratung zum Thema Elementarschadenversicherung durch die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

 

Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge

Das IBH unterstützt Kommunen in Rheinland-Pfalz bei der Gründung und laufenden Arbeit von Hochwasserpartnerschaften

 

 

Links zur Homepage der Stadt Worms:

·       Broschüre zur Starkregenvorsorge

 

·       Flyer Rückstausicherung

 

·       Flyer Grundstücksentwässerung

 

·       Starkregen Tatenbank

(Quelle: Entsorgungs- und Baubetrieb AöR der Stadt Worms)

          

Film zum Thema Rückstausicherung und Überflutungsschutz

 (Quelle: Erftverband, Körperschaft des öffentlichen Rechts)

 

Frühwarnsysteme

Verschiedene Warn-Apps geben Informationen zu unterschiedlichen Gefahrenlagen, wie beispielsweise zu Wetterwarnungen oder Hochwasserinformationen. Zu diesen Warn-Apps zählen die Notfall-Informations- und Nachrichten-App (NINA) vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, KATWARN oder auch die WarnWetter-App vom Deutschen Wetterdienst. 

Die App „Meine Pegel“ enthält rund 2500 Pegel in Deutschland und informiert über den aktuellen Wasserstand am gewünschten Pegel und benachrichtigt bei Über- oder Unterschreitung.

Auch Radiosender (z. B.: SWR1, SWR4, SWRinfo, RPR1) sowie der Videotext des Fernsehsenders SWR (Tafel 800) informieren zum Thema „Hochwasser“ und Gefahrenlagen.