Stellenausschreibung FSJ an der Kita "Lavazwerge", Nickenich


Im Rahmen des FSJ erwartet Dich ein vielfältiges Aufgabengebiet. Du erhältst umfangreiche Einblicke in den abwechslungsreichen Arbeitsalltag der Kindertageseinrichtung und unterstützt die Erzieherinnen im Kita-Alltag.
Dabei erfährst Du unter anderem:

  • wie das Freispiel der Kinder sinnvoll begleitet und unterstützt werden kann,
  • welche pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten zu bewältigen sind,
  • wie die Entwicklung der Kinder dokumentiert wird,
  • wie Bildungsplanung entwickelt und realisiert wird,
  • wie das pädagogische Konzept aktualisiert und realisiert wird
  • u.v.m.

Innerhalb dieser abwechslungsreichen Tätigkeitsbereiche werden unter qualifizierter Praxisanleitung Erfahrungen in einem interessanten pädagogischen Berufsfeld gesammelt, die auch als Orientierungs- und Entscheidungshilfen für die spätere berufliche Laufbahn sehr von Vorteil sein können.

Als Absolvent eines  Freiwilligen Sozialen Jahres  erhältst  Du ein monatliches Taschengeld in Höhe von 363,00 €, bist sozialversichert und nimmst an Bildungsmaßnahmen in Form von regelmäßig stattfindenden Begleitseminaren teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden.

Für weitere Auskünfte steht Dir die KiTa-Leiterin Frau Simone Kozieja gerne telefonisch (02632/2939860) oder per E-Mail (kita@nickenich.de) zur Verfügung.

Wir haben Dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Und so geht’s:

Sende einfach Deine Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, deinem letzten Schulzeugnis sowie ggfls. vorliegender Praktikumsbescheinigungen/-zeugnisse bis zum 31.05.2021 schriftlich oder per E-Mail an die

Kindertagesstätte „Lavazwerge“
Eicher Straße 44
56645 Nickenich
E-Mail: kita@nickenich.de.

Sofern Sie eine Rücksendung Deiner Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschst, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden sonst unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet.